Die große Sonate (#6)

Rebekka Hartmann & Euphonia Orchester München  

74632 Neuenstein

Tickets from €26.00
Concessions available

Event organiser: Kulturstiftung Hohenlohe, Allee 17, 74653 Künzelsau, Deutschland

Tickets


Event info

Leitung: Lavard Skou-Larsen

Werke von: Beethoven, Villa-Lobos, Conti, Elgar

Dieser Abend rückt zum Ende der Eröffnungskonzerte in Neuenstein den Jubilar Beethoven, eine herausragende Solistin und eine Orchestergründung in den Fokus. Häufig sind kammermusikalische Fassungen großer Orchesterwerke zu hören, seltener dagegen sind aber Orchesterbearbeitungen von beispielsweise Violinsonaten. Heute haben Sie die Gelegenheit dazu, diese Variante zu erleben. Beethovens berühmte Kreutzer-Sonate gilt als Sonate der Superlative, sie galt als unspielbar und sprengte die Grenzen dessen, was in der Gattung damals üblich war. Sie ist Herausforderung und Visitenkarte zugleich. Rebekka Hartmann und ihre Stradivari werden zusammen mit dem EUphonia Orchester aus München, das sich beim heutigen Konzert zum ersten Mal auf einer Bühne präsentieren wird, ihre eigene davon abgeben. Unter dem leidenschaftlichen Dirigat von Lavard Skou-Larsen gibt es außerdem das Präludium aus den Bacchianas Brasileiras Nr. 4 sowie das kraftvolle Stück Introduction und Allegro von Edward Elgar zu hören, bei dem Rebekka Hartmann auch in die Rolle der Konzertmeisterin schlüpft. Das i-Tüpfelchen setzt Diego Contis Die Torten von Hukváldy – rhythmisch beschwingte Streichermusik.

Location

Schloss Neuenstein
Eschelbacher Straße
74632 Neuenstein
Germany
Plan route

Das Schloss Neuenstein ist nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel, sondern auch ein hervorragender Veranstaltungsort. Hier trifft einzigartiges Ambiente auf hochklassiges Programm. Der prachtvoll ausgestattete Rittersaal wird heute als Konzertsaal der Extraklasse genutzt. Schon längst erfreut sich das Schloss Neuenstein über die Grenzen der Region hinaus größter Beliebtheit.

Mitten in der Stadt Neuenstein steht das Schloss. Schon von außen ist die in staufischer Zeit erbaute Wasserburg ein echter Blickfang. Im 16. Jahrhundert wurde das Schloss im Stil der Renaissance ausgebaut und Anfang des 20. Jahrhunderts erhielt das Schloss sein prachtvolles Äußeres. Doch nicht nur die Fassade ist beeindruckend, sondern auch das Innenleben dieses Schlosses hat es in sich. Hier können Besucher und Besucherinnen das Museum besuchen, die spätmittelalterliche und voll funktionsfähige Schlossküche bewundern und im Rittersaal wunderbare Konzerte erleben. Der Rittersaal ist mit seiner Einrichtung und den Malereien an der Decke ein beeindruckender Ort. Und genau hier finden immer wieder Konzerte national und international bekannter Künstler statt. Die Verbindung von toller Atmosphäre und anspruchsvollem Programm ließ das Schloss Neuenstein zu einem echten Publikumsmagneten in der Region avancieren.

Erleben Sie hier Kultur vom Feinsten. Im Schloss Neuenstein können Sie die Seele baumeln lassen und dem Alltag für einen Moment entkommen. Überzeugen Sie sich selbst vom tollen Programm auf Schloss Neuenstein.