HAGEN RETHER - Liebe

Hagen Rether  

Zur Dicken Linde 29
59302 Oelde

Tickets from €29.90
Concessions available

Event organiser: MITUNSKANNMAN.REDEN GmbH & Co. KG, Parkstraße 4, 26122 Oldenburg, Deutschland

Select quantity

Sitzplatz - freie Platzwahl

Normalpreis

per €29.90

Schüler/Studenten/Hartz IV - Empfänger

per €24.40

Rollstuhlfahrer inkl. Begleitung

Normalpreis

per €29.90

Schüler/Studenten/Hartz IV - Empfänger

per €24.40

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Schwerbehinderte zahlen den Normalpreis, Begleitperson ist umsonst, benötigt aber ein zusätzliches Ticket. Bitte wenden Sie sich hierzu an die Tickethotline: 0180 6050400
(0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen)
print@home after payment
Mail

Event info

Hagen Rether, mit Preisen hochdekorierter Kabarettist am Klavier, tarnt sich als Charmeur. Im Plauderton bringt er böse Wahrheiten unters Volk – genau beobachtet und ohne Rücksicht auf Glaubenssätze oder politische Korrektheit.

Die Welt wird immer komplizierter, das Geflecht aus politischen und wirtschaftlichen Abhängigkeiten zunehmend undurchsichtig: Vor diesem Hintergrund lässt Rether Strippenzieher und Marionetten, Strohmänner und Sündenböcke aufziehen, versucht den oft absichtsvoll verborgenen Nutzen von Klischees und Drohkulissen aufzudecken und so genannte Sensationen als mediale Ablenkungsmanöver zu enttarnen. Während er die Fäden entwirrt und sich wieder darin verstrickt, unermüdlich ordnet und vermeintlich Wohlsortiertes umwirft, erscheint dahinter die Eitelkeit der (Ohn-)Mächtigen und hinter eitlen Politikergefechten der Lobbyismus – Verkäufer und Verkaufte erkennen sich für einen kurzen Moment im Spiegel. Es wäre zum Verzweifeln, wenn die Protagonisten nicht so lächerlich wären… und Hagen Rether weint und lacht. Und singt.

Sein bis zu dreistündiges, ständig mutierendes Programm infiziert das Publikum mit gleich zwei gefährlichen Viren: der Unzufriedenheit mit einfachen Erklärungen und der Erkenntnis, dass nicht nur „die da oben“, sondern wir alle die Protagonisten dieses Spiels sind.

LIEBE, so der seit Jahren konstante Titel des Programms, kommt darin nicht vor, zumindest nicht in Form von Herzen, die zueinander finden – und romantisch kommt allenfalls einmal die Musik des vielseitigen Pianisten daher. Sichtbar wird jedoch die Menschenliebe eines Kabarettisten, der an Aufklärung und an die Möglichkeit zur Umkehr noch am Abgrund glaubt.

Location

Thomas-Morus-Gymnasium
Zur Dicken Linde 29
59302 Oelde
Germany
Plan route

Das städtische Thomas-Morus-Gymnasium Oelde liegt im schönen westfälischen Münsterland, ca. 50 km südöstlich von Münster und 35 km südwestlich von Bielefeld. Über 800 Schülerinnen und Schüler, verteilt auf 18 Klassen der Sekundarstufe I und 140 Kursen der gymnasialen Oberstufe, besuchen die Schule und werden mit dem Ziel der Allgemeinen Hochschulreife in sprachlich-literarisch-künstlerischen, gesellschaftlichen und naturwissenschaftlichen Fächern unterrichtet.

Verschiedene Projekte, Arbeitsgemeinschaften und Aktivitäten lassen die Schüler an der Gestaltung ihrer Schule teilhaben. Namenspatron der 1962 eröffneten Schule ist Thomas More (lateinisiert: Thomas Morus), ein englischer Jurist, Schriftsteller und Politiker, der seiner Zeit als führender Humanist galt und 1516 die staatsphilosophische Schrift „Utopia“ publizierte. Und genau hieraus leitet die Schule die eigene Verpflichtung ab, dass nicht nur Fachlehrpläne wichtig sind, sondern auch dass Bildung und Erziehung, als Grundlage für Gewissensbildung und Toleranz, die Schärfung der moralischen Vernunft miteinschließen sollte. Neben dem alltäglichen Schulbetrieb bietet das Thomas-Morus-Gymnasium auch die perfekten Voraussetzungen und Räumlichkeiten für kulturelle Veranstaltungen wie Kindermusicals, Comedy- und Kabarettabenden oder Theateraufführungen. Vor dem Schulgelände stehen einige Parkmöglichkeiten zur Verfügung und auch die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist mit der eigenen Bushaltestelle gewährleistet.

Als Schule ohne Rassismus und mit Courage ist das Thomas-Morus-Gymnasium in Oelde ein besonderer Ort der, neben Bildung und Pausengong, auch ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm zu bieten hat.